Ausflug Richtung Schweiz

Zumindest in die Elfringhauser Schweiz. Mit dem Bus von Mitte in ca. 20 Minuten zu erreichen. Landhaus Seibel. Essen dauert ewig, ist nicht ganz gar und Sophie wird völlig ungeduldig. Ansonsten ganz schön gelegen und bietet sich auch für spätere Wanderungen an.

Fast Urlaub

Wir waren auf Norderney. Allerdings nur für drei Tage. War aber ganz schön, wenn auch zu kurz. Hinfahrt mit der Bahn am Nationalfeiertag, Unterkunft in der Pension Erika, etwas Spazieren am Strand, etwas Regen, Film (Der Turm) im Fernsehraum. An den folgenden Tagen war meist morgens Regen, dann besseres Wetter. Wir sind viel gelaufen und haben gut gegessen und Tee getrunken.

 

Römische Maus und Elefant

Heute waren wir im Römermuseum in Haltern. Soll das größte Lager der Römer in Germanien gewesen sein. Erstaunlich. Das Museum ist ganz gut, wenn auch deutlich kleiner als ich erwartet hatte. Vieles ist für Kinder, besonders viele Sachen auch mit der Maus und dem Elefanten. Dafür gibt es aber auch vieles zum Anfassen.

Haltern selbst ist wieder fest in der Hand der Italiener, bzw. der italienischen Eisdielen.

Aachen

Aachen könnte auch Bad Aachen sein, aber dann wäre es nicht mehr vorne.

Jetzt waren wir zumindest da. Mit dem RE1 kommt man ja schnell hin. 2h knapp. War nur leider ein etwas kalter Sonntag. Am Vormittag noch einen Kakao getrunken, dann in die Schatzkammer. Viele Reliquien, etwas gruselig. Das Gold ist schatzmäßig nicht so attraktiv, eher religiös interessant.

Die Führung im Dom selbst war schön, insbesondere der Thron von Karl war beeindruckend in seiner Symbolität.